Comeback gelungen!

 

Nach einer Pause in 2020 waren die Vorzeichen dieses Jahr günstig.

Sonne, spätsommerliche Wärme, Wassertemperatur 19°C, moderater Wind und eine

niedrige Inzidenz belohnten die Mühe des Organisationsteams.

Der 31. Triathlon des SV Motor Großenhain am Brettmühlenteich fand am 03.09.2021  statt.

Mit dem Startschuß verwandelten 86 Starter den beschaulichen See in eine Waschmaschine. Fische

und Enten rissen aus. 24 Triathletinnen und 62 Triathleten nahmen das Abenteuer von 500 m Schwimmen, 27km Rad und 4km Laufen an.

Die Konkurrenz der Frauen dominierte Virginie Garten aus Dresden (1:20:29) vor Katrin Lindig vom SV Elbland Coswig Meißen (1:20:35) und Anne Spindler vom SV Halle Triathlon (1:22:39).

Norbert Herkner vom Bautzner LV Rot Weiß 90 (1:05.51) war Gesamtsieger vor Jonathan Seitz vom Team Fahrrad XXL (1:06:06) und Eric Schliwa Vom Typ Tempus (1:06:50).

 

Ein rundes Ereignis ohne Vorfälle und  Sand im Getriebe ging in der Abendsonne zu Ende. Zufriedene und entspannte Gesichter bei Sportlern, Helfern und Organisatoren bestätigten das.

 

Herzlichen Dank für die Unterstützung sagen wir der Freiwilligen Feuerwehr Dobra, dem Zeitnahmeteam von Blue Wonder Promotion, dem Imbiß vom Eiscafé Ortrand, der Teichwirtschaft Zschorna, den vielen mithelfenden Sportfreunden und der Firma Heizung/Sanitär/Klima Thomas Czayka. Besonders danken wir dem Hausherren in Zschorna Michael Welde.

 

 

Glückwunsch an alle Finisher. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung unserer Tradition im nächsten Jahr mit Duathlon und Triathlon am Brettmühlenteich.

Es stehen eine begrenzte Zahl von Öffentlichen Kostenpflichtigen
Park
plätzen zu Verfügung.

Überweisung der Startgebühren bis zum 30.08.2021 Erwachsene 20,00 €

Jugendliche 15,00 €  

 

IBAN: DE29 8509 5004 6725 2010 18

BIC: GENODEF1MEI

Raiffeisenbank Meißen-Großenhain                                           Verwendungszweck: Triathlon und Dein Namen

 

 

Corona-Update für den Brettmühlenteichtriathlon am 03.09.2021

 

Hygienebeauftragter: Dr. Stephan Kümmel

 

Verbindlich ist die neue Coronaverordnung vom 24.08.2021

 

Starterzahl bis 200 Sportler.

 

Besucher sind nicht zugelassen. Zaungäste im Bereich des NEZ Brettmühlenteich Zschorna sind nicht auszuschließen. Von der sicheren Einhaltung des Sicherheitsabstandes von 1,5m ist auszugehen. Eine Zuschauerarena ist nicht vorhanden und unüblich.

Betreuer der Sportler haben den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand einzuhalten.

 

Die Wechselzone ist nur von Sportlern und dem Organisationsteam zu betreten

 

Die Inzidenz liegt aktuell im Landkreis Meißen bei 15. Sportveranstaltungen im Freien sind also ohne Einschränkungen möglich. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist nur im Anmeldebereich vorgeschrieben.

 

Ab einer Inzidenz von 35 ist der Status des Geimpftseins, Genesung oder ein tagesaktueller Schnelltest nachzuweisen. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist dann vor und nach dem Start durch alle Athleten einzuhalten. OP-Masken werden nach dem Zieleinlauf durch den Veranstalter bereitgestellt.

 

BITTE FOLGENDES ZUR BEACHTUNG!

 

Liebe Sportler und Besucher, löst ein Parkticket, wenn Ihr an der Veranstaltung teilnehmt bzw. das

NEZ Zschorna besucht.

 

 

 

Priestewitz, 29.08.2021                     Org.Team SV Motor Großenhain/Triathlon