Hallo Sportfreunde,


trotz wieder geöffneter Sportstätten können wir leider bis mindestens 12.12.21 kein Training durchführen. Die Voraussetzungen sind leider nicht gegeben, da die Trainer selbst erkrankt oder im Schichtdienst sind.

Wir bitten um euer Verständnis.

 

 

Trainingsplan/ Bewegungsvorschläge für die nächsten Wochen

 

Da wir leider wie Ihr sicherlich schon gelesen habt momentan krankheitsbedingt, oder durch höheren Arbeits-Schulaufwand, das Training nicht mit Präsenz abdecken können haben wir hier einige Empfehlungen zusammengeschrieben wie ihr euch bewegt / fit haltet bis wir dann hoffentlich ab ca. 12.12.2021 wieder fit und für euch da sind.

 

Woche 22.11-26.11.2021

kleine Gruppe ( Hr Seifert)

-10 min warm machen (da habt ihr die freie Wahl laufen hüpfen.....)

-10 min ausgiebig Lauf ABC (erinnert euch bitte an das, was wir immer sagen gerader Rücken Knie hoch Hände ordentlich mit nehmen)

danach Gymnastik 5 Liegestütze, 15Hampelmänner, 20Kniebeuge, 4Standwaage ordentlich langsam ausführen,

danach 3 Minuten Pause und alles nochmal

 

 

zum Schluss 10 min dehnen wie im PDF unterhalb

Dehnübungen Kinder leicht erklärt
Dehnübungen Kinder leicht erklärt
Aktive_Entspannung_und_Stretching_-_auch
Adobe Acrobat Dokument 186.5 KB

alle größeren

-10 min erwärmen

(laufen, Treppenläufe, zu Hause: hinlegen aufstehen auf der Stelle laufen .....)

 

-15 min Lauf ABC

alle Übungen 2x das zweite Mal mit Armkreisen, falls euch die Übungen ausgehen, was vorwärtsgeht, geht auch rückwärts

-danach Gymnastik 30xAusfahlschitte langsam nach vorn und wieder zurück gerader Rücken knie nicht ablegen) 15Liegestütze, 25Hampelmänner, 30Kniebeuge, ordentlich langsam ausführen,

 

als Abschluss  

29.11-03.12.2021

kleine Gruppe ( Hr Seifert)

diese Woche wollen wir viel Hüpfen/Springen also am besten draußen machen für die, die in einer Mietwohnung wohnen :-)

 

-15 Minuten

erwärmen inklusive lauf ABC auch hier gilt wieder (erinnert euch bitte an das, was wir immer sagen gerader Rücken Knie hoch Hände ordentlich mit nehmen)

 

-Hauptteil

Einbein Sprünge 20x rechts, 20x Links(das an der Knie ist auf Hüfthöhe, kennt ihr)

20 Frosch Sprünge (langsam und auf Weite)

Einbein Sprünge 20x rechts, 20x Links diesmal nur auf den Fußballen (Zehnspitze)

Fersen bleiben in der Luft (sogenannte Fußgelenksprünge)

und zum Abschluss 10 Hockstrecksprünge

als Abschluss 5 min langsames laufen um den Puls und die Atmung wieder zu beruhigen Tief durchatmen

 

alle größeren

-15 Minuten Erwärmen

inklusive Mobiladelsübungen dynamisches dehnen Sprung ABC (Fokus auf Sprünge)

 

-Hauptteil

Einbein Sprünge 20x rechts, 20x Links (das andere Knie ist auf Hüfthöhe, kennt ihr)

20 Hockstrecksprünge, 20 Sprünge aus dem Ausfallschritt mit Seitenwechsel

Einbein Sprünge 20x rechts, 20x Links Fußgelenksprünge

 

Anschluss 15 Minuten dehnen oder wie oben Video

06.12.2021-10.12.2021

 

folgt in Kürze

 

 

 

Mehrkampf Kreis Meisterschaft

 

Am 18.09.2021 fanden bei herbstlichen Temperaturen im heimischen Stadion im Sportpark Husarenviertel die Mehrkampfkreismeisterschaften statt.

 

Für uns angetreten waren bei den jüngsten w8 Hannah Preuß sie konnte ihr großes Talent beweisen und wurde tolle 3 te mit 879 Punkten ebenfalls am Start waren Ella Borstnitz Platz 6 mit 551Punkten und Elena Czystke Platz 7 mit 506 Punkten.

In der w9 konnte sich Alma Karl an diesem Tag nicht zu gewohnt guten Leistungen durchringen und verweigerte unter Tränen einzelne Disziplinen somit wurde sie leider als (aufg.) aufgegeben nicht gewertet.

Zwei junge Männer (m8) absolvierten Oskar Wolf Platz 7 ( 653 Punkte) und Levin Jahn Platz 8 (472 Punkte) ihre ersten Wettkämpfe und konnten viel Erfahrungen und Applaus sammeln.

Bei den dann schon etwas erfahreneren Damen der w10 wurde Milena Jacobi tolle 2 te mit 1817 Punkten.

Mit ihrem tollem Hürdenlauf überraschte, Josephine Domscheid denn wenn sich nicht and er letzten Hürde hängen geblieben und bei nahe gestürzt wäre hätte die Zeit ganz anders ausgesehen und ein besserer als der trotzdem gute 5te Platz mit 1753 Punkten am Ende zu Papier gestanden. Die 3 te im Bunde Josephine Buslig wurde 10 te mit 1517 Punkten.

 

In der w11 absolvieret Evelyn Hässlich ihren 3 ten Wettbewerb überhaupt und den 3 ten in 3 Wochen und lag nach 3 ten Disziplinen auch nur auf Platz 3 , ehe dann nach einem motivierenden Gespräch mit Eltern und Trainern der Ehrgeiz geweckt war und sie sich am Ende durch tolle Leistungen im Weitsprung und über 800m, dann doch noch ihrem vielversprechendem Potential entsprechend die Goldmedaille erkämpfen konnte.

 

Bei den Jungen m10 war Johann Göpel am Start und wurde 7 ter mit 1067 Punkten, in der Altersklasse m11 zeigte Erwin Psiuk seine aufsteigende Form Platz 4 und 1603 Punkte zeigen das auch hier noch einiges in Erwin schlummert.

 

Bei den Herren der m12 Arne Strauß und m13 Hannes Tittmann konnte man tolle Wettkämpfe beobachten.

Arne lieferte sich den ganzen Wettkampf über einen Zweikampf mit einem Sportler vom SV Elbland Coswig Meißen(1969 Punkte) musste sich am Ende mit Platz 2 (1933 Punkte) zu frieden geben. Beide hatten ca 300 Punkte Vorsprung vor der Konkurrenz.

In der m13 war es der gewohnte Dreikampf auf Kreisebene wobei Hannes durch Rückenschmerzen gehandicapt eine engagierte Leistung zeigte und sich am Ende mit Platz 2 (2025 Punkte) belohnte.

 

Wir möchten uns noch bei allen Kampfrichtern und Helfern bedanken für dir Unterstützung beim durchführen diese Wettkampfes vor allem bei denen die spontan eingesprungen sind.

Ps Bilder folgen in Kürze

 

 

 

Am 11.09.2021 reisten wir fast schon rationell nach Tauche zum Schüler und Jugendmeeting.

Diesmal mit 3 Sportlerinnen Nele Brunnert wu16 ersprang sich mit technisch sehr schönen Sprüngen Platz 3 im Hochsprung mit 1,45m, im anschließenden Weitsprung reichte es knapp (1cm) nicht für den Endkampf um dort mit etwas mehr Ruhe und Selbstvertrauen nochmal in 3 Sprüngen die tollen Trainingsleistungen zu bestätigen,

Aline Bredemann wu18 erwischte einen rabenschwarzen Tag irgendwie wollte ihr nichts gelingen, den Kugel und Sperr flogen nicht annähernd soweit wie im Training in den letzten Wochen.

Überflieger an diesem Tag war aber eindeutig Evelyn Hässlich w11, sie lief über die 60 m Hürden zu Platz 2 mit 11,0 Sekunden, wurde im 50 m Finale 2 te mit 7,99 Sekunden. Und als "Aushilfe" in der Staffel 4x50m holte sie Gold.

Diese goldene Medaille sollte nicht die einzige bleiben den Evelyn sicherte sich in einem sehr nervenaufreibenden Wettkampf, im letzten Sprung des Wettbewerbs noch die Goldmedaille mit 4,15m nachdem vorher im vorletzten Sprung einen Konkurrentin an ihr vorbei gesprungen war.

 

Die Freude war dem entsprechen bei Trainer und Sportlerin, riesengroß mal schauen mit was uns Evelyn noch überraschen kann in Zukunft.

 

Den ersten Wettkampf des zweiten Halbjahres bestritten wir bereits am 05.09.2021 zum 1. Eberhardt Arnold Sportfest des SSV Planeta Radebeul, reisten wir mit folgenden Sportlern an und erreichten tolle Ergebnisse:

(w8)

Ronja Baier Platz 1 mit 864 Punkten

(w10)

Milena Jacobi Platz 1 mit 1847 Punkten

Josephine Domscheid Platz 2 mit 1693 Punkten

(w11)

Evelyn Hässlich Platz 2 mit 1961 Punkten

(w12)

Kaja Baier Platz 5 mit 1773 Punkten

(w13)

Emma Hansel Platz 3 mit 1740 Punkten

(m11)

Franz Köhler Platz 2 mit 1500 Punkten

 

 

ebenfalls mit angereist waren Ben-Peter Kunze(Mu 18) und Hannes Tittmann (M13) welche aber leider beide Verletzungsbedingt ihre Wettkämpfe abbrechen mussten.

 

Trainingslager letzte Ferienwoche

 

Eine Delegation von 10 Sportlern absolvierte eine tolle Woche, Am Montag begannen wir mit ausgiebigen Technik Einheiten In Lauftechnik Weitsprung und Hürdentechnik. Am Mittwoch machten wir ein Radtour zum Heidebergturm und am Freitag waren wir baden im Erlebnisbad Wellenspiel in Meißen.

 

Training während der Sommerferien

In den Sommerferien haben wir interessierten Sportlern die Möglichkeit zum individuellen Training Angeboten hier ein paar Impressionen.

MASTERS EUROPA LOVOSICE 
Holger Ziller startet am Wochenende Lovosice in Tschechien
beim Maelo einem Internationalen Leichtathletik Meeting für Senioren. In einer Gruppe mit 7 anderen Sportlern ( was selten in diese Altersklasse ist
erreichte er Hammerwurf Platz 1 Gewichtswurf Platz 1 Diskus Platz 2 Kugel Platz 2 Speer Platz 5 Was in der Gesamtwertung des 5 Kampfes am Ende Platz 2 bedeutet.
(genaue Ergebnisse reichen wir nach)

Ostsächsische Meisterschaft Block U16

 

Sonntag, den 11.07.2021 waren wir mit Nele Brunnert (w15) in Zittau bei der Ostsächsische Meisterschaft Block U16 sie nahm am Block Sprint/ Sprung teil.

Bei einem teilweise sehr durchwachsenen Wettkampf konnte sie sich immerhin Platz 3 und die Bronze Medaille erkämpfen, auch wenn Sie Ihre eigenen Erwartungen nicht Erfüllen konnte verbesserte Sie sich in einigen Disziplinen und zeigte dort einen deutlichen Aufwärtstrend.

Wir alle denken, dass sie auf ihre Leistungen in den letzten Wochen sehr stolz sein kann da man zuletzt in Neukieritzsch und in Zittau eine tolle Entwicklung nach der Pandemiepause bei Nele beobachten konnte.

 

Sportfest des TSV Cossebaude

 

Am Samstag, dem 10.07.2021 waren wir mit Ben- Peter Kunze U18 und Hannes Tittmann U14 in Cossebaude beide zeigten einen guten Wettkampf, Ben lief die 100 m in12,39s, er war sehr unzufrieden, da es am Start Missverständnisse gab bezüglich eines Fehlstarts eines anderen Läufers.

Hannes gewann den 3 Kampf 4,53 m Weitsprung 10,49s 75 m Sprint und 38,50 m im Ballwerfen bedeuteten 1214 Punkte und die Goldmedaille.

 

Landesoffenes Abendsportfest in Neukieritzsch

 

Am Freitag, dem 02.07.2021 reisten wir nach Neukieritzsch zum Abendsportfest. Beim ersten offiziellen Wettkampf der Saison zeigten Nele Brunnert und Ben-Peter Kunze gute Leistungen Ben lief über 100 m 12,45 s und steigerte seine Bestleistung im Weitsprung auf 5,47 m er konnte leider das Gleichgewicht nicht halten nach dem Landen, sonst wäre der Sprung endlich auch mal offiziell nah an den 6 Meter gewesen.

Nele verbesserte sich im Weitsprung deutlich auf 4,53 m, auch wenn die von der Kampfrichterin deutlich angesagten 4,65 m nicht im Protokoll stehen, wissen wir alle was wir gesehen und gehört haben nämlichen einen ganz tollen Weitsprung Wettkampf von Nele. Sie startet noch im 100 m Sprint 15.10s und übe die 80m Hü 15,15s und mit dem Speer aber da lief der Wettkampf nicht annähernd wie im Training.

Aber die nächsten Wettkämpfe stehen auch schon am nächsten Wochenende auf dem Plan Ben startet am 10.06. Cossebaude und Nele am 11.6. in Zittau bei den Ostsäsischen Meisterschaften im Block Sprint/Sprung.

 

Ostsächsische MK Meisterschaft U12/U14 mit Rahmen U10

 

Am 27.06.2021 fanden im heimischen Stadion die Ostsächsische MK Meisterschaft U12/U14 mit Rahmenprogramm U10 statt, wir waren mit 6 Sportlern am Start, bei hochsommerlichen Bedingungen zeigten diese ganz tolle Leistungen.

Die beiden jüngsten Hannah Preuß und Ronja Baier beide w8 zeigten tolle Leistungen Hannah wurde 6 te sie steigerte sich im Weitsprung auf 2,77 m man bedenke das Hannah eigentlich erst in der AK7 wäre.

Ronja wurde 4 te war den Ball auf 11,50 m konnte aber leider nicht ganz an die Leistungen von vor 2 Wochen anknüpfen als sie im Weitsprung noch an der 3 m Marke kratzte aber sie lief einen ganz tollen 800 m Lauf.

In der w10 waren Clara Preuß und Milena Jacobi in unseren Vereinsfarben unterwegs,

Clara zeigte bei ihrem ersten 2 ten Wettkampf das man in Zukunft noch viel von Ihr erwarten kann denn sie verbesserte sich in nahezu allen Disziplinen enorm im Vergleich zu den Kreismeisterschaften vor 2 Wochen 50 m 8,71 Weitsprung 3,17 m, 800 m 3:22.45 min und einer tollen Hürdenzeit von 11,79s stehen jetzt alle neue Bestwerte für Clara, wenn man bedenkt, dass sie sich mit einer Bänderverletzung durch diesen Tag kämpfte diese Leistung als besonders erwähnenswert.

Milena Jacobi ebenfalls w10 wollte den Leistungsverbesserungen ihrer Vereinskameradin in nichts nach stehen und verbesserte sich ebenfalls enorm im 50 m 8,80s, 800 m 3:00,87 und Ball werfen 31 m damit belohnte sie sich mit dem 3 ten Platz mit 1851 Punkten und der damit verbundenen E-Kader Norm (w10 - 1850 Pkt).

 

Aber auch unsere „Herren“ wollten dem in nichts nach stehen.

In der m 11 startet Erwin Psiuk er erreichte in einem starken Teilnehmerfeld 1507 Punkte und Platz 20.

Ein Jahr älter und damit in der m 12 am Start war Arne Strauß er steigerte sich in jeder Disziplin 75 m 11,10s, 800 m 2:46,66min, 60 m Hü 10.71s ; weit 4,12 m, und Ball werfen 36,60 m bedeuten am Ende Platz 4 mit 1973 Punkten was ebenfalls die E-Kader Norm bedeutet (m12 -1900 Pkt).

Der älteste an diesem Tag war Hannes Tittmann m13 seigerte sich im 800 m 2:39,40min und über die Hürden 10,58s am Ende wird er 5 ter mit 2123 Punkten macht damit das Trio perfekt und erreicht ebenfalls die E-Kader Norm (m13 – 2100 Pkt)

 

Wir bedanken uns bei allen Kampfrichtern/Helfern sowie Trainern und Betreuern für die gute Arbeit an diesem heißen Sommertag.

 

Kreis-Kinder und Jugendsportspiele

 

 Am 13.06. fanden im heimischen Stadion des Sportparkes im Husarenviertel die

Kreis-Kinder und Jugendsportspiele satt. Das Wetter meinte es nicht ganz so gut mit uns, das war aber egal denn,

für uns ein Schritt in Richtung "Normalität", zwar ohne Zuschauer aber dafür mit vielen kleinen Athleten/innen aus dem Landkreis Meißen welche sich im Sprint, Weitsprung, Ball werfen und 800 m Lauf beweisen konnten. Es gab so viele ganz tolle Ergebnisse 6 x Gold 3x Silber 8x Bronze das wir sie hier mal in einer Tabelle zusammen gefasst haben.

 

Name

AK

Sprint

Weit

Ball

800m

Ronja Baier

w8

9,23s (1)

2,87m (1)

9,50m (6)

----

Hannah Preuß

w8

9,78s (4)

2,53m (6)

11,50m (4)

3:37,49 min (3)

Julia Richter

w8

10,43s

1,95m (9)

13,50m (3)

3:46:06 min (6)

Alma-Elina Karl

w9

9,62s (6)

2,56m (5)

12,50m (7)

3:26,55 min (2)

Josephine Domscheid

w10

8,77s

3,51m (4)

14,00m (15)

3;12,40 min (5)

Josephine Buslig

w10

9,22s

3,30m (7)

15,00m (14)

3:53,00 min

Clara Preuß

w10

9,37s

3,09m (12)

18,00m (8)

3:30,13 min (8)

Milena Jacobi

w10

9,21s

3,56m (3)

29,00m (3)

3:08,90 min

Kaja Baier

w12

12,05s (5)

3,36m (5)

20,50m (9)

3:16,78 min (6)

Nele Brunnert

w15

15,18s (1)

4,17m (1)

----

----

Mia Lehnert

w15

Sturz

4,12m (2)

----

----

 

 

 

 

 

 

Tim Phillip

m10

9,25s (6)

3,13m (7)

22,50m (7)

3:16,64 min (6)

Loris Wolf

m10

8,79s (4)

3,14m (6)

27,00m (5)

3:17,83 min (8)

Erwin Psiuk

m11

8,55s (5)

3,57m (5)

29,50m (6)

3:11,14 min (9)

Christian Seidel

m11

8,91s

3,19m (10)

29,50m (5)

3:07,13 min (5)

Arne Strauß

m12

11,35s (4)

3,98m (2)

33,50m (5)

2:54,65 min (5)

Hannes Tittmann

m13

10,60s (1)

4,24m (1)

44,50m (4)

2:44,18 min (3)

Paul Oskar Jahn

m14

15,54s (4)

4,08m (3)

-----

2:54,13 min (5)

Yudhvir Johal

m15

13,98s (3)

4,71m (3)

----

2:46,95 min (4)

 

Wie ihr gesehen habt, gab es viele tolle Leistungen dafür das man fast ein Jahr nicht trainieren durfte.

Als nächster Wettkampf steht am 27.06.2021 noch die Ostsächsische Mehrkampfmeisterschaft in Großenhain an und für die größeren am 17.7.2021 die Landesmeisterschaften U18 in Dresden.

 

Bedanken möchten wir uns auch noch bei den vielen Kampfrichtern und Helfern, ganz besonderer Dank gilt Karsten Roßberg dem Regional Trainer vom SC Riesa der stets mit Rat und Tat zur Stelle war, so wünscht man sich einen Zusammenarbeit mit einem Regional Trainer.

 

Trainingswettkampf in Riesa 

 

Ein Zeichen für den Sport setzen und zurück zur Normalität insofern das möglich ist hieß es am Samstag den 29.05.2020 bei einem Trainingswettkampf mit dem SC Riesa im Stadion "in der Delle” dabei zeigten unsere 4 Vertreter gute Leistungen und das der Motor so langsam wieder anläuft den es wurden einige persönliche Bestleistungen erzielt mit denen so nicht zu rechnen war. Hannes Tittmann steigert sich im Ballwerfen46.50m und im Weitsprung 4,20m. Nele Brunnert knackt die 4,50 m im Weitsprung und wirft Ball über 45m. Bei Ben –Peter Kunze ist auch langsam ein Aufwärtstrend zu erkennen nach dem die Trainer sein Training umgestellt haben. Kaja Baier zeigt viel Herz und Kampgeist bei dieser Generalprobe für die Kreismeisterschaften im Einzel am 13.06.2021 in Großenhain.  

 

 

13.04.2021

 

 

Hallo Sportler/rinnen und Eltern

Wir wagen den nächsten Versuch ab Montag, den 19.04.2021 zur gewohnten Zeit um 17 Uhr wollen wir wieder trainieren. Vor erst nur unsere Schulkinder und Jugendlichen also von AK 6 – 18.
Dazu wäre es gut, wenn ihr den Zettel (Link unten drunter) ausdruckt und mitbringt wir bereiten aber auch einige vor für die Leute die keine Möglichkeit haben diesen aus zu drucken.

Wir freuen uns auf euch, also dann  bis Montag.

 

 

 

 

Belehrung 2021
coronazettel 2021.doc
Microsoft Word Dokument 17.0 KB

 

 

 

Neue Challenge vom Regionaltrainer

 

März Challenge
Der Regional Trainer hat Sich einen tolle neue Challenge für euch einfallen lassen .
März Challenge 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 256.9 KB

das Jahr 2020 , wir trotzen der Pandemie und zeigen wenige aber dafür tolle Wettkämpfe

 

Das Jahr bekann mit tollen Leistungen im bereits Januar unsere Senioren sowie unsere Jugendlichen starten bei Landesmeisterschaften und holen viele Medaillen.

Ben-Peter Kunze und Max Christoph Löhr qualifizieren sich für die mitteldeutschen Meisterschaften, dort wird Max überragend 5 ter über 60 m. Ben musste leider Krankheitsbedingt absagen.

 

Dann wurde es wegen Corona wettkampfmäßig lange ruhig. Wir durften zwar ab Mai wieder trainieren unter Einhaltung strenger Vorschriften.

 

Erst im Juli kurz vor den Sommerferien, fanden wieder Wettkämpfe statt. Ben starte in Dresden bei einem sehr stark besetzten Meeting, konnte er zwar seinen Vorlauf gewinnen. Aber für das Finale sollte es leider knapp nicht reichen. Am darauf folgenden Sonntag waren wir in Cossebaude , dort konnten Lucya Stolze , Elina Schreiber und Ben-Peter Kunze ihre Form unter Beweis stellen was sie auch hervorragend taten.

 

Da kurz nach den Sommerferien die Landesmeisterschaften angesetzt waren. Hieß es ohne Fleiß kein Preis und trainieren, trainieren, trainieren.

 

Im September waren wir sprichwörtlich on the Road again.

 

Denn wir waren am 05.09.in Taucha dort schafft Hannes Tittmann die E-Kader Mehrkampf Norm.

Am 12.09. holte sich Aline Bredemann in Wildenfels die Landesmeisterschaftsnorm im Diskus.

In Riesa am 17.9. also mitten in der Woche fanden die Wurfkreismeisterschaften statt,

bei der Aline und Nele triumphierten.

Am 20.9. fanden in Mittweida super organisierte Landesmeisterschaften U16 statt

Nele, Aline und Ben konnten gute Platzierungen erreichen teilweise unter den besten 6 Sachsens.

Zum Abschluss dieses Marathon Monats waren wir am 26.9 in Zittau zur U18/U20 Landesmeisterschaft. Dort zeigte Max nochmal bei letztens Wettkampf den er für uns absolvierte seine ganze Klasse und holte 2 Podest Plätze. Elina Schreiber lief über die 100m ins Finale durch Wettkampfabbruch konnte Sie ihre eigentlichen Parade Disziplinen nicht absolvieren.

 

 

Im Oktober sollten unsere Senioren mit tollen Leistungen in Nieksy und Freital Weißig das Wettkampfjahr beenden.

Denn dann kam der 2 te Lockdown der ja leider noch anhält.

 

Zu erwähnen bleibt das Ben auch 2021 zum Landeskader Sachsens gehört und Hannes den E-Kader Status erhält

 

 

Hallo Sportler und Eltern,                                   Großenhain,28.12.2020

 

ein doch komisches Jahr geht nun langsam zu Ende. Die ersten Wettkämpfe sind schon für Januar 2021 schon abgesagt .Auch wir können uns nicht zum Training treffen.

Doch über die Homepage des Vereins könnt ihr Übungen und Aufgaben finden, die ihr mit Eltern und Geschwistern gern durchführen könnt.

Auch wie und wann es mit dem Training weitergeht werden wir auf der Homepage bekannt geben.

Bei Fragen bin ich zur Zeit nur über die info@sv-motor-grossenhain.de zu erreichen, da mich Corona zum Schichtdienst zwingt und das Telefon dadurch nicht immer besetzt ist.

 

Bei den wenigen Wettkämpfen, die unsere Sportler im vergangenen Jahr absolvierten , konnten so gute Ergebnisse erzielt werden, das wieder 2 Sportler den Kaderstatus beim Landesverband erreichen.

 

Hannes Tittmann als E-Kader und Ben-Peter Kunze als D-Kader.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg im neuen Sportlerjahr.

 

Auch die Senioren erreichten gute Ergebnisse.

Auch konnten wir fürs neue Jahr wieder einige Startpässe beantragen. Diese berechtigt Sportler unseren Verein bei Regional-,Landes-und Deutschen Meisterschaften zu vertreten.

Da die Mitglieder eines Vereins keine Kunden sind wie beim Fitness Studio, müssen wir auch für das Jahr 2020 Vereinsbeitrag erheben .Auch ohne Trainingsbetrieb müssen Verbindlichkeiten erfüllt werden.

 

Wir können uns zur Zeit nicht treffen, deshalb muss der Betrag überwiesen werden.

Bitte den Betrag von 36,00 € bei Kindern bis 14 Jahre und 42,00 € bei Kindern ab 15 Jahren bis 20.01.2021 auf folgendes Konto überweisen:

 

IBAN: DE 49 8505 5000 0500 1153 89

BIC: SOLADES1MEI

Name des Mitglieds

 

Ich wünsche allen einen guten Rusch ins neue Jahr und hoffe, daß wir uns bald wieder sehen und gemeinsam trainieren können.

 

 

Ute Richter