Aktuelles:

Bitte beachten:

Die Mitgliederversammlung und Rosenmontagsveranstaltung 

wird am 04.03.2019 im Sportcasino auf der Jahnkampfbahn durchgeführt.

 

Beginn: 18:00 Uhr

 

Wanderkalender und Mitgliedsausweise bitte mitbringen.

Grutschkowski

 

 

Wandertour 24          

 

Ein denkwürdiges Jahr 2018 geht zu Ende

 

Nicht mit dem Zug, sondern mit dem Bus, starteteten wir dieses Jahr zu unserer Nikolaustour. Das Busunternehmen Kretzschmar brachte uns pünktlich nach Linz, wo wir in ruhigem Tempo durch den Linzer Forst in Richtung Galgenberg, der höchsten Erhebung in der Region, aufbrachen. Ganz schön schweißtreibend das Unterfangen bis zur Triangulationssäule auf dem Galgenberg. Also, erst mal Pause gemacht. Danach ging es auf verschlungenen Wegen , bei nun schon einsetzender Dunkelheit in Richtung Liega.

Aus der Ferne konnte man plötzlich Lichter ausmachen,- waren das etwa schon die ersten Häuser von Liega?.Das konnte ja nicht sein.

Des Rätsels Lösung sollte sich uns alsbald offenbaren. Fleißige “Nikoläuse” hatten keine Mühen gescheut, um Tische und Bänke heranzuschaffen, auf denen so allerlei Gebäck und und natürlich Glühwein mit und ohne “Schuss” angeboten wurde.

Nach ausgiebiger Ras tbei weihnachtlicher Musik ging es weiter zum “Wegweiser”.

Nach dem sich alle ihrer überflüssigen Garderobe entledigt hatten, eröffnete der amt. Leiter des Wandervereins den geselligen Teil des Abends.

In einer kurzen Ansprache ließ er das Wanderjahr noch einemal Revue passieren. Neben erlebnisreichen Touren und anderer sportlichen Aktivitäten, wie den “Meisterschaften” im Bowling im Februar , dem Sommer-Sonnenwende-Sportfest mit dem Ball –über die Leine-Turnier im Juni erinnerten wir uns auch an dieWanderwoche in Ilmenau mit Jürgen Graman und die geplante Heidewanderung mit Hubert Krafczyk.

Von beiden Wanderfreunden mussten wir uns leider viel zu früh verabschieden und gedachten ihrer noch einmal .

Verabschiedet haben wir auch mit einem kleinen Geschenk von Ingeborg Tschäge nach 14 Jahren Zugehörigkeit zum Wanderverein. Mit Ursula und Gert Nitzsche konnten wir aber auch zwei neue Mitglieder aufnehmen.

Gespannt warteten natürlich alle darauf, wer wohl in diesem Jahr Wanderkönig werden würde. Mit 21 Teilnahmen war es dieses Mal Eduard Grutschkowski, gefolgt von Christina Wiedemann mit 20 , Marita und Folker Bruchhold, Beate und Joachim Dornsbach, Gunda und Siegfried Schoppa mit 19 Teilnahmen. Herzlichen Glückwunsch.

Danach ließen wir uns das festliche Menue schmecken und uns von DJ Sturm bei weihnachtlicher Musik zu lautstarkem Gesang verleiten. Erwähnt werden muss natürlich auch, dass ein „echter Nikolaus“ uns ein weihnachtliches Präsent überreicht hat. Dank gilt den Fam. Georgi und Wiedemann , sowie ihren fleißigen Helfern bei der Gestaltung der Tour.

Die Wandergruppe bedankt sich auch recht herzlich bei unserem Nikolaus für sein beherztes Auftreten , dem gesamten Team des Wegweisers für das schmackhafte Menue und die gute Bewirtung und DJ Achim Sturm für die stimmungsvolle Begleitung.

Bis zum nächsten Jahr alles Gute , beste Gesundheit und einen guten Rutsch in das Neue Jahr 2019.