Aktuelles:

 Die Abteilung Wandern feierte ihr 40-jähriges Bestehen

 

Unter dem Motto „Nur wo du zu Fuß warst, warst Du wirklich“ feierten am Donnerstag, den 29.Juli diesen Jahres die im SV Motor Großenhain organisierten Wanderer ihr 40-jähriges Bestehen. In der Mückenschenke fanden sich 43 Mitglieder zusammen. Zudem war ein damaliges Gründungsmitglied der Abteilung anwesend.

Einleitend wurde eine kleine Wanderung durchgeführt, um danach das Jubiläum feierlich zu begehen. 

 

Hauptinitiator der Gründung war im Jahr 1981 Gottfried Preußner, sportbegeistert und Inhaber eines Friseurladens. Damit bestanden die besten und weitverbreiteten Kontakte zu anderen Sportfans.

 

Die Gründung als Abteilung fand genau am 01. Juni 1981 statt.

Waren es zur Gründung 8 Mitglieder, wuchs die Zahl bis 1984 auf 20 Mitglieder im Durchschnittsalter zwischen 30 bis 40 Jahren. Aktuell sind es 56 Mitglieder im Alter zwischen 55 und 84 Jahren, die in dem Verein bei der Abteilung Wandern organisiert sind. Dabei sind alle noch sehr fit für das Alter.

 

Ohne die fleißigen Abteilungsleiter und -leiterinnen aber ist ein solches Vereinsleben nicht denkbar. An alle wurde gedacht bzw. die Anwesenden geehrt.

 

Dies waren:

1981 – 2004 Gottfried Preußner, verstorben

danach bis 2017 Hartmut Müller

2017 - 2018 Jürgen Gramann, verstorben

2019-2021 Eduard Grutschkowski

ab 2. Hj. 2021 Ingrid Schubert-Saenger

 

Jährlich stehen 24 Wanderungen (Ausnahme Coronajahre) auf der Grundlage eines Wanderkalenders mit durchschnittlich 10-12 km auf dem Programm, die donnerstags bzw. samstags, vorwiegend in Sachsen stattfinden. Wochen- oder Tagesfahrten im In- und Ausland, Feiern, wie am Rosenmontag, zur Sommersonnenwende und die Nikolausfeiern wurden in der Vergangenheit durchgeführt und fanden immer großen Anklang bei ausgelassener Stimmung.

Geehrt wurden in diesem Zusammenhang die Organisatoren der Veranstaltungen, die 12 Wanderleiter der Abteilung (4 davon mit Lizenz), die 9 Wanderfreunde, die die Ehrenmitgliedschaft des Sportvereins innehaben und die „Wanderkönige“, d. h. diejenigen, die an allen durchgeführten Wanderungen pro Jahr teilgenommen hatten. Natürlich sind darunter auch zahlreiche Frauen.

 

Aber auch andere Höhepunkte gab es in den 40 Jahren.

In Vorbereitung der 3. Sächsischen Landesgartenschau in Großenhain stiftete und pflanzte der Wanderverein anlässlich seines 20-jährigen Bestehens einen Baum.

Es wurden öffentliche Wanderungen mit z. T. sehr hoher Teilnehmerzahl organisiert.

 

Für die Zukunft wünschen sich die Verantwortlichen der Abteilung aber auch neue Mitglieder, die am Wandern interessiert sind. Zum Hineinschnuppern kann jeder als Gast mit einem geringen Unkostenbeitrag teilnehmen. Der Wanderkalender ist im Internet einzusehen.